Kürbispizza

Heute hab ich das erste Mal Pizza mit Kürbis gemacht und dazu den Teig von diesem Rezept verwendet.

Außerdem hatte ich etwa 1/4 dieses Kürbisses übrig und bereits gestern in kleine Würfel vorgeschnitten.

Als Grundlage auf dem Teig fand heute ein Glas „SUGO DI POMODORO CON BASILICO“ Verwendung.

Darauf kamen Zwiebelscheiben von 1 Zwiebel, die Kürbiswürfel drauf verteilt, etwas restlichen gewürfelten Feta und in Scheiben geschnittener Ziegenweichkäse. Dann noch alles gewürzt mit etwas Kräutersalz, Lemon-Curry und buntem Pfeffer frisch aus der Mühle.

Fast war sie etwas zu lange im Ofen (1/2 Std. bei 220 Grad vorgeheiztem Ofen), dafür war der Kürbis wunderbar durch.

Mit dem Foto bin ich nicht ganz zufrieden, die Pizza war aber sehr fein und die zweite Hälfte wartet auf morgen für nach der Arbeit.

15b_verkl_Kürbispizza_02.11.2014

Advertisements

8 Gedanken zu „Kürbispizza

    • Hallo Diana,

      stimmt. Gestern hab ich ein Rezept von Kürbissuppe mit Maroni entdeckt, da kommt etwas Amaretto rein, Weißwein usw. Die klingt verdammt lecker. Aber auch Kürbis als Gemüse zusammen mit Maroni muss sehr gut harmonieren. Das ist eine Variante, die ich irgendwann auch noch gern probieren möchte.

      Ich wünsch dir einen angenehmen Tag / Abend 🙂

      LG
      Marion

      Gefällt mir

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s