Wetterbeobachtungen und SonstigSamstägliches

Gestern Morgen gegen 9.30 Uhr stieg die Sonne herauf und beschien das Land…

obwohl die Farbe des Himmels bereits vom kommenden Regen zeugte.

Gegen 12.45 Uhr hatte ich mich endlich entschlossen, noch eine Kleinigkeit einzukaufen, da sah ich die ersten Tropfen auf den Fenstern…

119 Regentropfen am Fenster

Ich machte mich trotzdem auf den Weg und blieb weitgehend trocken.

Neben dem Lebensmittelladen führte mein Weg noch zu diesem Kürbisbauern. Was ich mitnahm, sieht aus wie ein Hokkaido…

120 Kürbis

wurde dort aber anders benannt, ich konnte mir den Namen leider nicht merken. Er war 2-teilig, U……. E…..
Vielleicht eine bestimmte Sorte des Hokkaido.

Was ich mir im Hofladen daneben dann noch aussuchte, ist diese Köstlichkeit…

121 Goldmelissensirup

Ich bin schon gespannt auf den Geschmack.

Diese Art des Einkaufens fasziniert mich u.a. insofern, als ich mir in aller Ruhe aussuchen kann, was das Land bietet und den entsprechenden Betrag in eine Kasse mit Schlitz werfe. Natürlich gibts kein Wechselgeld. Entweder ich hab es passend oder ich runde auf. Aber das Vertrauen, das dahinter steht, gefällt mir und fühlt sich gut an.

Der Regen verstärkte sich erst im Lauf des Nachmittags, hielt dann aber ziemlich toujour durch bis heute in die frühen Morgenstunden. Ich konnte mir kaum vorstellen, dass heute ein regenloser Sonntag kommen soll, aber es sieht ganz danach aus.

Ich wünsche euch einen geruhsamen Sonntag.

Advertisements

10 Gedanken zu „Wetterbeobachtungen und SonstigSamstägliches

  1. Hallo Marion,
    schoene Morgenstimmungen. Und Du hast Recht: das Vertrauen, das hienter solchen Einkaufsmoeglichkeiten steht, ist schon ein schoenes Gefuehl.
    Hab‘ einen schoenen Sonntag,
    Pit

    Gefällt mir

  2. Hallo Marion,

    tolle Aufnahmen wie immer! Danke dafür!

    Und, wie schmeckt der Sirup?

    So einen Hofladen hätten wir auch gerne. Da ist mit Sicherheit der ein oder andere Schatz zu finden!

    LG
    AnDi 😉

    Gefällt mir

    • Hallo AnDi, danke für die „Blumen“ für die Fotos.

      Ja, so ein Hofladen ist toll. Ich kann mir vorstellen, dass euch das auch gefallen würde.

      Es gibt in der Nähe noch einen, da war ich letztes Jahr und musste erst jemanden im Nebenhaus herausklingeln, damit ich was kaufen kann. Dort war ein Schild, man soll einfach hupen, wenn man was kaufen möchte. Nun war ich aber nicht mit Auto und entsprechender Hupe da, sondern zu Fuß. Die halten dort Hochlandrinder und verkaufen neben Eiern, Äpfeln usw. auch die entsprechenden Fleischwaren von den Rindern. Allerdings hörte ich, dass sie dicht machen sollen. Ob es sich nicht lohnt, keine Ahnung?

      Allerdings ist es mir tatsächlich noch lieber, es steht niemand daneben und wartet, bis ich ausgesucht habe, sondern kann mich in aller Ruhe umgucken, dann zugreifen und mein Geld einwerfen. Aber das ist Geschmackssache.

      LG und einen entspannten Montag Abend euch
      Marion

      Gefällt 1 Person

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s