Frisch überzuckert

303.1 Beitragsbild

stellte sich heute Morgen alles dar und damit hat sich der Winter – wenigstens optisch – nochmal durchgesetzt. Ich nutzte die Gunst der Stunde, denn ich genieße die weiße Pracht noch immer.

Inzwischen taut bereits alles wieder. Und auf dem Dach des Hauses, in dem ich wohne, scheint einer zu stehen, der ständig mit Wucht Mengen von Schnee herunter wirft. Es poltert und kracht…

Advertisements

10 Gedanken zu „Frisch überzuckert

  1. Wunderschöne, stimmungsvolle Bilder, Marion!

    Apropos Höhenunterschied: Bei uns ist es schon wochenlang so, dass in der Stadt (unten) alles schneefrei ist. Fuhr man dann hoch in den Wald (etwa 100 m höher), kam man plötzlich in die schönste Schneelandschaft … Man wähnte sich in einer anderen Welt …

    Mittlerweile ist allerdings auch der Schnee im Wald verschwunden.

    Gefällt mir

    • Ja, dann erlebst du auch diesen Unterschied, den 100 Höhenmeter ausmachen können. Manchmal wirkt das recht krass.

      Glaube, bei uns wirds noch bissl dauern, bis aller Schnee weg ist. Wobei ich mal gucken muss heute, wenn ich „runter“ nach Aarau komme.

      Gefällt mir

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s