Fotografen sind Künstler. Wieso?

349.1 Beitragsbild

Der Bildausschnitt, den ein Fotograf wählt, ist entscheidend. Ein Beispiel, wie sehr der Ausschnitt den Gesamteindruck verändern kann…

Dieser Tage bekam ich per WhatsApp drei Fotos geschickt. Da ist mir zum ersten Mal aufgefallen, obwohl es Fotos von Alltäglichem waren, eine Katze und zweimal Frühlingsblumen, dass ich sofort spüren kann, dass diese Fotos nicht von mir gemacht wurden und dass ich sie anders gemacht hätte. Was nicht „besser“ heißt. Anders.

Die Sicht eines Fotografen auf das Objekt macht den Unterschied. Und das macht die Fotografie, auch wenn es auf den ersten Blick nicht danach aussehen mag, zur Kunst. Meine Meinung.

Spannend fände ich, wenn 10 Fotografen am gleichen Ort von der gleichen Szene ein Foto machen würden und man diese dann vergleicht.

Advertisements

6 Gedanken zu „Fotografen sind Künstler. Wieso?

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s