Mit den Wolken reisen

883_915.1 Beitragsbild

Unter dem Motto schien mir die Heimreise aus München letzten Mittwoch zu stehen.

Es war ein Tag mit warmen Temperaturen und den schönsten Wolkenformationen. So wie sie am Himmel flogen, so flog mein Herz… Weg von meinen Kindern und meiner Heimatstadt in die Schweiz.

Die Route war identisch der Hinfahrt – über Friedrichshafen, Übersetzen von Meersburg nach Konstanz mit der Fähre und dann die Autobahn Richtung Zürich.

Der Zug von Zürich nach Aarau war gut mit Pendlern besetzt und es war auch schweißtreibend warm drin. Während in der WSB ab Aarau wieder runter gekühlt war auf fast eisige Temperaturen.

In meinem Heimatdorf empfand ich, dass es hier noch nie so warm (fast schwül) war, seit ich da wohne.

Daheim konnte ich sehen, dass meine Samen am Balkon nicht verdorrt sind und auch die Blumen unter Dach gut überlebt haben.

Und so erlebte ich einen wunderschönen friedlichen Sonnenuntergang und freute mich endlich wieder auf mein eigenes Bett.

Noch bis Samstag fühlte ich mich fast schweben, schwerelos, in meiner eigenen Zeit, die ich in München gefunden hatte. Gerne wäre ich darin verblieben. Alles schien mir möglich, solange ich mich in meiner eigenen Zeit bewege.

Inzwischen bin ich zurück im Alltag mit allem, was dazu gehört. Meine Zeit hat sich fort gestohlen, aber ich weiß, sie kommt zurück…

Advertisements

2 Gedanken zu „Mit den Wolken reisen

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s