In meine Zeit finden

1052.1 Beitragsbild

Die angesagte Hitzeperiode ließ das Thermometer heute letztlich auf über 30 Grad klettern.

Da sich meine Wohnung nur sehr zögerlich erwärmte, nutzte ich die kühle Zeit zum ausgiebigen Putzen. Das, ohne dass die Schulter nachmeckerte; sehr erfreulich!

Als im Lauf des Nachmittags die Sonne in meine Fenster kroch, nutzte ich die Gunst der Stunde und radelte zum Freibad. Sonne auf der Haut nach dem Schwimmen ist schon was Feines. Ich glaube, der letzte Freibadbesuch liegt drei Jahre zurück.

Man hat den Eindruck, das Smartphone hat die Hitze mit fotografiert…

 

Sogar die Blumen vor dem Haus scheinen bei meiner Rückkehr zu leuchten.

Dann gings ans Abendessen. Käseschnitzel mit Salat… Zuerst die Sauce mit Kräutern vom Balkon, Schnittlauch und Blutampfer. Letzteren hab ich vergangene Woche entdeckt und eingepflanzt, so dass ich einen zusätzlichen Geschmacks- und Farbtupfer für Salate habe.

Auch auf dem Balkon öffnete sich heute die erste Blüte der selbst angesähten Blumen, während die Prunkwinde lediglich die ersten Blütenansätze zeigt.

So hinterlässt die Sonne einen letzten Gruß für heute. Mal sehen, was mich morgen – auch von den Temperaturen her – in der Werkstatt erwartet.

Es gibt Tage, die fühlen sich an wie mehrere zusammen, weil sie so angenehm gefüllt sind mit freudigen Erlebnissen und guten Gefühlen. Heute begann zwar nicht so, endet aber auf jeden Fall entsprechend. Es ist mir gelungen, den Tag zu meinem zu machen, in meine Zeit zu finden (zur Erinnerung). Eine beglückende Erfahrung.

Advertisements

4 Gedanken zu „In meine Zeit finden

      • Das ist schön!
        Ich hoffe, dass die Klimaanlage im ICE funktioniert… Ist ja immer so eine Sache 🙂
        Koffer ist gepackt, Linsen gereinigt…
        Dir dann am Sonntag auch eine gute Fahrt und angenehmenAufenthalt in München.
        LG, Jürgen

        Gefällt 1 Person

        • Dafür drück ich die Daumen, dass die Klima im ICE alles gibt 🙂
          Alles parat, so ist es recht und lässt sich hoffentlich gut schlafen. Und wenns nicht so will, versuchs mal mit nem Stein, wenn dir grad danach ist.

          Danke dir. Morgen arbeite ich nochmal den Nachmittag rein, hab noch Minuszeit. So kann der Chef Mittag heim gehen, jeder hat was davon.

          Bis dann mal…

          LG, Marion

          Gefällt 1 Person

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s