Lassi & Co.

1277.1 Beitragsbild

Während meines letzten Aufenthalts in München hatte ich eines abends trotz der Hitze Lust auf Indisches Essen. Und wegen der Wärme hatte ich Lust, zum Essen Mango-Lassi zu bestellen. Der Restaurantbetreiber sagte, bei der Wärme kommen wenige Menschen zum Essen, es gehe ihm ja auch so, dass man nicht soviel essen kann, aber Mango-Lassi gehe immer 😉

During my last visit in Munich, one evening – despite the heat – I felt like eating Indish. Because of the warmth I felt like ordering Mango-Lassi. The restaurateur said, because of the heat less people come to eat. He eats less, too, but Mango-Lassi goes every day 😉

Kürzlich wollte ich mir daheim mal selbst Mango-Lassi machen, die ist aber mangels Rezept nicht gelungen. Hier fand ich heute ein Rezept, das bestimmt gut schmeckt, obwohl ich die Mango einfach untermischen würde, statt sie separat ins Glas zu füllen. Und ich würde es, wie ein Kommentar anregt, mit einem Hauch Kardamom probieren.

Recently I wanted to do Mango-Lassi by myself, but in default of a recipe I wasn’t successful. Here I found a recipe today, that certain tastes fine, but I would the Mango just mix in, instead of filling it in the glass separately. And I would to spice it with a smack of cardamom, like a comment animates.

Der Ayran, den man z.B. beim Türken manchmal bekommt, ist ähnlich zusammen gesetzt: Joghurt und (Sprudel-) Wasser im Verhältnis 2:1.

The Ayran, you sometimes get at the Turkish, is compounded similar: Yogurt and (fizzy) water at a ratio 2:1.

Allerdings fand ich irgendwo im Netz den interessanten Hinweis, dass z.B. Lassi in Indien anders schmeckt, weil die Milch von anderen Kuhsorten stammt. Es wäre sehr interessant, den Unterschied zu schmecken.

However – somewhere on the net – I found the interesting hint, Lassi would be taste in India in another way, because the milk comes from other sorts of cows. It would be very interesting to taste the difference.

Bei „den kleinen Glücksmomenten“ fand ich die Idee zu einer Mischung zwischen Lassi/Ayran und Smoothie (Grüne Hoffnungsschimmer im Glas). Sie kreierte ihren Smoothie mit Quark.

At „the little moments of happiness“ I found the idea of a mix between Lassi/Ayran and smoothie (green glimmers of hope in the glass). She creates her Smoothie with curd.

Bei der Gelegenheit muss ich mal wieder anmerken, dass ich zu Milchprodukten nach wie vor ein etwas gespaltenes Verhältnis habe. Es gibt Zeiten, da vertrage ich sie nicht besonders, sie blähen mich zu fest (was kaum für Käse gilt). Das ist das eine.

On this occasion I have to notice once more, that my relationship to products out of milk is still splitted. Sometimes I’m impatient with it relating to flatulences (doesn’t apply to cheese). That’s the one thing.

Das andere ist meine Nachbarschaft zu Milchkühen (siehe: Milchwirtschaft – eine persönliche Sicht und Fragen der Ernährung – weiter gedacht) und was ich da aus der Nähe beobachte, das mir gar nicht gefällt. Dieser Tage eine Kuh, die sich mit einem der Hinterbeine kaum auftreten traute – sie muss dort wohl Schmerzen haben, warum auch immer. Wenn ihr dann ein Klaps gegeben wird zusammen mit sinngemäßen Worten, sie solle doch jetzt endlich mal hinne machen (als letzte der Herde), weil der Weg über eine Straße führt und die Autos schon warteten, dann muss ich mir anschließend sagen, dass die Dinge im Moment nun einmal so laufen und ich alleine es nicht ändern kann.

The other thing is my neighbourhood to milkers (see also: Dairy industry – an individual sight and Questions of nutrition – thinking forward, sorry for my English readers, my earlier blog is written in German language only) and what I’m watching nearly, I don’t like to see. In these days it was a cow, which doesn’t dare to tread – it must have pains there, whyever.

Wie ihr also seht, bin ich immer noch Milchprodukte-Konsument und in den letzten heißen Tagen fand ich Joghurt besonders erfrischend. Auch wenn ich die andere Seite seiner Produktion sehe.

How you could see, I’m still consumer of products out of milk and in the last hot days yogurt was specially refreshing to me. Even if I see the other side of it’s manufacturing.

Gerne lese ich eure Kommentare, wie es euch mit dem Thema geht und ob ihr Lassi oder Ayran schon mal selbst gemacht habt.

I like to read your comments, how you deal with this topics and if you had already made Lassi or Ayran by yourself.

1277 Lassi 24.07.2015

Advertisements

4 Gedanken zu „Lassi & Co.

  1. ja, es ist schon heftig, was mit Milchkühen so getrieben wird.
    Schon wenn man daran denkt, wie sie verzüchtet wurden, dass sie vor Schmerzen verrückt werden, wenn sie nicht gemolken werden; eine Schande eigentlich.

    Dennoch, ein Leben ohne Käse, Lassi und Ayran kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, wo ich doch inzwischen auf Fleisch fast vollständig und auf Süßes praktisch völlig (Diabetes) verzichte.

    Und ein frischer Ayran – insbesondere aus dem Ayran-Brunnen beim Türken (wie in D das Bier aus dem Zapfhahn) – ist was unschlagbar Wunderbares an einem heißen Tag.
    Ebenso wie ein frisch gemachtes Lassi (mit Salz, oder – Diabetes hin oder her – mit Mango …)
    Wenn man es doch nur an vielen Orten bekäme.

    Gefällt 1 Person

    • Du sagst es! Ich höre sie morgens und abends „schreien“, wenn es nicht schnell genug geht. Und eben, wenn sie morgens dann auf die Wiese hinaus mehr wanken als gehen, das sieht nicht gut aus 😦

      Ich weiß aber momentan auch keinen Ausweg, denn ohne Käse geht auf Dauer für mich auch nicht, will mir scheinen, denn Fleisch und Fisch nehme ich auch sehr selten zu mir; nur wenn ich auswärts Essen bin mal.

      Ein Ayran-Brunnen, wow, davon hab ich auch noch nicht gehört. Ja, er kühlt wunderbar, wenn es heiß ist und sättigt gleichzeitig.

      Danke für deinen Kommentar ⭐

      Gefällt mir

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s