Liebster Award -> Stöckchen, wie gehabt ;)

Danke liebe Nina, dass du mich (hier) nominiert hast. Da deine Art, die Fragen von Briefabsender zu beantworten, so frisch und gerade heraus bei mir ankommt, macht es Spaß, fortzufahren und nun auch gleich deine Fragen zu beantworten. Es freut mich, dass du dich darauf freust 🙂

Dabei erlaube ich mir die Handhabung, wie bereits in der Vergangenheit: Ich nominiere keine weiteren Blogs, sondern stelle jedem Leser frei, meine Fragen unten als Stöckchen aufzugreifen und danach damit umzugehen, wie er/sie möchte und es zu ihr/ihm passt.

Sorry for my English readers. Today I miss time and energy to translate this post. Maybe I fetch it later.

Hier also meine Antworten auf Ninas Fragen…

1. Was ist für dich das wichtigste am Bloggen?

Die Kommunikation mit „da draußen“ 🙂

2. Dein Lebensmotto?

Puh, gute Frage. Schon lang nicht mehr drüber nachgedacht…
Fällt mir spontan ein, dass ich vor vielen Jahren ein Bild geschenkt bekam und damals soo drüber lachen musste. Ich glaub, das mag ich noch immer, auch wenn ich mich heute längst nicht mehr so unter Leidensdruck fühle, Gott sei Dank.

never ever give up frog

Quelle

Aber ich denke, ich bin auf eine Art ein Kämpfer, der grundsätzlich am Widerstand wächst. Und der etwas, das ihm wichtig ist, nicht so schnell aufgibt.

3. Wenn du in die Vergangenheit reisen könntest: Was würdest du im Hinblick auf heute ändern?

Diese Frage kann nur hypothetisch sein, weil ich sie nur aus dem heutigen Wissen und der gemachten Erfahrung heraus beantworten kann. Was bedeutet, bei gleichem Wissens- und Erfahrungsstand würde ich alles nochmal genauso machen.

Aus heutiger Sicht (und Möglichkeit, die ich damals nicht hatte) würde ich viel achtsamer mit den Bedürfnissen meiner Kinder umgehen, so dass sie so wenig emotionalen Schaden wie möglich durch meine Lebensentscheidungen nehmen und viel gestärkter und vorbereiteter für ihr eigenes Leben ins Erwachsenenalter eintreten könnten.

4. Was ist Freiheit für dich?

Wichtig.

Freiheit ist für mich, das Leben so gestalten zu können, wie es mir insgesamt entspricht, solange ich damit keinem anderen Schaden zufüge. Diese Freiheit empfinde ich.

Freiheit ist für mich, meine Ressourcen wirklich nutzen zu können und mich nicht aufgrund von Ängsten und Befürchtungen zurückhalten zu lassen das zu tun, was ich gerne möchte. Da ist noch Platz nach oben 😉

5. Auf welche erreichten Ziele möchtest du zurückblicken können, wenn du alt bist?

Weise Frage!

Ich möchte nichts bereuen müssen im oben genannten Sinne. Ich möchte auf nichts zurückblicken müssen, das ich mit dem damaligen Wissens- und Erfahrensstand eindeutig hätte anders handhaben müssen und auch können.

Ich möchte im Alter auf ein Leben zurückblicken können, in dem Liebe Platz hatte. In dem ich die Entscheidungen getroffen habe, die notwendig waren. In dem ich den Mut hatte das zu tun, was getan werden musste. In dem ich authentisch war.

6. Wenn du 1 Woche sein könntest, wer immer du willst, wer wärst du und warum?

Ich wollte niemand anderer sein als ich selbst, zu jeder Zeit. Nur das ergibt Sinn für mich.
Warum? Ich wollte lange genug jemand anderer sein und „verlor“ viel Zeit damit. Ich glaube, genau mein Leben mit all seinen Details ist das richtige für mich und gab mir die ideale Vorlage den Lernweg zu nehmen, der für mich als Seele wichtig war, ist und bis zum Ende sein wird.

7. Entspannung oder Nervenkitzel?

Je nach Stimmung. Meist aber Entspannung. Ab und an durchaus auch mal Nervenkitzel, wenn es wirklich Spaß macht und ich mich nicht in unnötige Gefahr dabei begebe.

8. Wenn es dir schlecht geht, woher nimmst du neue Kraft?

Meist Rückzug in mich selbst und Alleinsein mit mir. Das kann bei einem Spaziergang in der Natur der Fall sein, beim Saunen und Schwimmen oder einfach daheim. Manchmal hilft die gerade passende Musik.

Manchmal ist auch das Zusammensein mit einer sehr vertrauten Person, die mich sehr gut kennt und genau richtig mit mir umgehen kann, umstimmend. Danach brauche ich aber auch das Alleinsein mit mir zum vollständigen Regenerieren.

Neue Kraft schöpfe ich letztendlich immer wieder aus einer Quelle, die nur aus mir (durch mich) selbst kommen kann.

9. Über welches politische/wirtschaftl./gesellschaftl./soziale/persönliche/… Thema diskutierst du oft und gerne mit anderen?

Ich diskutiere nicht so gerne und vor allem nicht über politische Themen. Das scheint mir Energieverschwendung.

Aber ich habe gerne Meinungs- und Erfahrungsaustausch über Persönlichkeitsentwicklung. Aber auch über wichtige Fragen, die die ganze Menschheit betreffen, wie z.B. „Wie kann man Frieden fördern?“, „Welcher Umgang mit anderen ist am förderlichsten für alle?“ usw.

10. Was macht einen Tag für dich perfekt?

Einer, bei dem ich Zeit und Raum sowie den Mut habe, spontan den jeweiligen inneren Impulsen zu folgen und an dem sich dadurch Synchronizitäten ergeben, die anders nie passiert wären. So dass ich am Abend das Gefühl habe, der Tag war genau so wie er war richtig, ich war einfach nur im Flow und alles ist gut. Ich kann erfüllt ins Bett steigen und einschlafen.

11. Was geht dir gerade im Kopf herum?

Deine Fragen 🙂
Und das, was am heutigen Tag schön, beglückend, erfüllend war. Das ist aber mehr in meinem Gefühl als in meinem Kopf.

So, das wars. Du hast sehr spannende und gute Fragen gefunden. Danke dafür.

Hier meine 11 Fragen für alle, die sie gerne beantworten und mitmachen wollen. Ich würd mich freuen Nina, wenn auch du Lust hast, sie zu beantworten. Aber ich freu mich auch über jeden anderen, der sie gerne beantworten möchte, so dass ich mehr über euch erfahre.
Ich bin nicht sicher, ob sie sich wiederholen, da mich meist ähnliches bei anderen interessiert. Aber ich schaue jetzt nicht nach, welche Fragen ich beim letzten Mal fand, sondern schreibe spontan drauf los.

1. Nimmst du dich als kreativen Menschen wahr und wenn ja, worin drückst du deine Kreativität gerne und am häufigsten aus?

2. Ordentlich oder chaotisch? Bist du mit dir zufrieden diesbezüglich?

3. Glaubst du an andere Leben (im Sinne von Reinkarnation)? Warum oder warum nicht?

4. Isst du gerne süß, herzhaft, scharf, oder …?

5. Hast du ein Stück Garten, wo du selbst anpflanzen kannst und wenn ja, was pflanzt du dort? Wenn nein, würdest du etwas anpflanzen, wenn du so ein Stück Erde zur Verfügung hättest und wenn ja, was?

6. Wasser, Erde, Feuer, Luft? Welches Element entspricht dir am meisten und welches versuchst du in deinem Leben zu fördern, weil es dir manchmal fehlt?

7. Großer oder kleiner Freundeskreis? Was entspricht dir am meisten?

8. Wie bewegst du dich am liebsten fort? Per Flugzeug, Schiff, Auto, Bahn, Roller, Moped, Motorrad, Fahrrad, E-Bike, zu Fuß, oder …?

9. Was schätzt du mehr: Innere oder äußere Reisen? Was davon nimmt in deinem Leben einen größeren Raum ein?

10. Wie kleidest du dich in der Regel und warum? Wie wichtig ist dir das, was du am Körper trägst?

11. Welche Fragen und Themen des täglichen Lebens sind dir wichtig und beschäftigen dich?

Advertisements

7 Gedanken zu „Liebster Award -> Stöckchen, wie gehabt ;)

  1. Pingback: Aufgegriffenes “Stöckchen” | neuegedichte

    • Ich würde jetzt aus Gewohnheit „Gerne…“ antworten. Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich gemischte Gefühle, mal wieder persönliches preis gegeben zu haben und zu hören, dass es interessant für andere war (aus der Ferne). Eigenartig… Ich sagte immer, wenn ich auf meine Offenheit im Internet angesprochen wurde, dass ich nichts zu verbergen habe. Jetzt gerade fühlt es sich so an, dass ich nicht unbedingt von jedermann anonym wie ein offenes Buch gelesen werden möchte. Auch nicht von jeder Frau.

      Aber nun ist es wie es ist und es ist spannend, aufgrund dessen überhaupt diese Wahrnehmung jetzt zu haben. Was mir sonst gar nicht aufgefallen wäre.

      Lieben Gruß
      Marion

      Gefällt 1 Person

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s