Aller guten Dinge sind drei…

Am Dienstag war der letzte Besichtiger meiner Wohnung wegen Nachmiete im Zeitraum 16 – 18 Uhr angekündigt. So brach ich gegen 15 Uhr auf, um noch einen Waldspaziergang zu machen.

1956 Aller guten Dinge sind drei_01.12.2015, 15.20 Uhr_vom Smartphone

Weit kam ich nicht. Anruf auf dem Handy, er wäre schon soweit. Also gleich nochmal zurück.
Jetzt bin ich sehr froh, dass das durch ist und ich wieder meine Ruhe hab.
Der Wald kam dann nach der Wohnungsbesichtigung und ich brauchte ihn auch.

1957 01.12.2015, 16.17 Uhr_vom Smartphone

1958 01.12.2015, 16.23 Uhr_vom Smartphone

Jetzt gilt es abzuwarten, wen die Hausverwaltung als Nachmieter aussucht.

Advertisements

15 Gedanken zu „Aller guten Dinge sind drei…

    • Hallo Vera,
      danke dir, freut mich.
      Ja, dass ich umziehe ist auch relativ neu, aber es ist rundum eine gute Sache. Ich kann eine Genossenschaftswohnung viiiel näher zur Arbeit beziehen, so dass ich ohne Auto nicht mehr so abgeschieden sein werde. Meine 2jährige „Klausur“ hier draußen, die ihren Sinn hatte, endet damit.
      Liebe Grüße
      Marion

      Gefällt 1 Person

        • Hallo Vera,
          die Schulter ist wieder gut, auch wenn ich immer noch an der vollständigen Wiederherstellung der Beweglichkeit arbeite. Das geht langsam, aber dennoch stetig vorwärts. Die Schulter ist einfach ein komplexes Gelenk und bis die Bewegung des Arms in alle Richtungen, vor allem das Anheben ganz nach oben, auch wieder locker möglich ist, wird noch etwas Geduld brauchen. Es lehrt mich, weiter achtsam mit mir und meinem Körper umzugehen.
          Jetzt freu ich mich auf jeden Fall auf die neue Lebensphase und schick dir auch liebe Grüße. Hab mich gefreut, dass du da warst und Worte hier gelassen hast 🙂
          Marion

          Gefällt mir

      • Ja, danke – und: Hab schon verstanden 😉
        Zumindest bin ich dabei grob zu planen, welche vorhandenen Möbel wo stehen können. Alles weitere wohl erst, wenn ich drin bin, weil bei der Besichtigung eine solche Unordnung in der Wohnung war, dass ich sie erst mal leer sehen muss, um mir vorzustellen was wie passen wird.
        Jedenfalls freu ich mich schon sehr, dass ich Ost- und Westfenster haben werde, also immer Sonne, so dass die Glaskritalle im Fenster, die ich wieder aufhängen werde, die schönen Lichtreflexe herein werfen werden.
        LG, Marion

        Gefällt 1 Person

    • Hallo Jürgen,
      danke dir ganz herzlich für deine genaue Wahrnehmung zu den Fotos. Das Smartphone macht das mit den Lichtreflexen, ich mag das auch.
      Dein Kommentar hat eine ganz andere Qualität als etwas einfach abzuliken (auch wenn ich das bei anderen manchmal so tue, weil man einfach nicht immer und überall ins Detail gehen kann), darüber freu ich mich.
      Schönes Wochenende dir ⭐
      Marion

      Gefällt 1 Person

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s