Februar-Wochenende

Das vergangene Wochenende war extrem wechselhaft. So war es am Samstag richtig kalt und schneibelte teils.

Als ich am Sonntag beschloss, das erste Mal zu Fuß meine neue Umgegend zu erkunden und mich wegen Heuschnupfens und Kränkeln vorsichtshalber in Schichten warm anzog, die Mütze und die dicken Handschuhe mitnahm, war es frühlingshaft mild draußen. Der anhaltende Wind war teils aber noch relativ kühl, so dass ich um die Kopfbedeckung froh war.

Wegen des heftigen Niesens und Schnäuzens hätte ich keine richtige Ruhe zum Fotografieren gefunden und daher war meine gute Kamera daheim. Da der Ausblick aber teils so atemberaubend war, kam die Smartphone-Kamera zum Einsatz.

Von den westlichen Hügeln über Erlinsbach aus der Blick Richtung Süden und Alpen

3033 Februar-Wochenende_21.02.2016, 13.45 Uhr_vom Smartphone

Links unten im nächsten Foto ist die Kirche am Dorfplatz zu sehen3034 21.02.2016, 13.56 Uhr_vom Smartphone7

3035 21.02.2016, 14.03 Uhr_vom Smartphone

Im nächsten Foto sieht man links im Hintergrund die Neubautätigkeit an den östlichen Hängen von Erlinsbach, mittig sieht man bis in die Ebene nach Aarau hinunter3036 21.06.2016, 14.05 Uhr_vom Smartphone

3037 21.06.2016, 14.11 Uhr_vom Smartphone

3038 Baum_21.02.2016, 14.12 Uhr_vom Smartphone

3039 Baumpilz_21.02.2016, 14.12 Uhr_vom Smartphone

3040 Bankerl im Wald_21.02.2016, 14.20 Uhr_vom Smartphone

3041 Baumwipfel_21.02.2016, 14.25 Uhr_vom Smartphone

3042 21.02.2016, 14.20 Uhr_vom Smartphone

3043 21.02.2016, 14.21 Uhr_vom Smartphone

3044 Alpenblick_21.02.2016, 14.33 Uhr_vom Smartphone

3045 21.02.2016, 14.45 Uhr_vom SmartphoneAuf dem folgenden Foto ist der obere Teil von Erlinsbach sichtbar und der Blick Richtung Jura, den Dorfplatz muss man sich also weiter rechts davon vorstellen

3046 21.02.2016, 14.45 Uhr_vom SmartphoneAls ich heim kam, hatte ich die volle Sonne in Wohn- und Schlafzimmer, was ich unheimlich genoss.

Ganz ungewohnt ist für mich jedoch, dass die Sonne wegen der Hügel dann bereits gegen 17.30 Uhr ziemlich plötzlich verschwand.

Was mir von diesem Ausflug blieb war das intensive Gefühl von Frühling. Überall waren Schneeglöckchen, Krokusse und andere Frühjahrsboten zu sehen.

Advertisements

9 Gedanken zu „Februar-Wochenende

  1. Schöne Umgebung! Und es kommt nicht auf die Kamera an, das ist nur Werkzeug. Es kommt darauf an, ob der oder wie in diesem Fall DIE Fotografin ein Auge fürs Motiv hat. Und das hast Du!
    Hier hat es heute den ganzen Vormittag, bis eben, geschneit, zum Glück ist es aber nicht liegen geblieben, nur die Temperaturen sind über Nacht um 10 Grad gefallen. Wie soll man(n) da gesund werden…

    Gute Besserung und liebe Grüße

    Jürgen

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Marion,
    eine wunderschöne Umgebung, in die Du da gezogen bist. Schön, dass Du uns mitgenommen hast, obwohl es Dir nicht so gut ging. Und was die Bilder angeht: auch Smartphones machen gute! Ich freue mich schon auf weitere Bilder/Berichte von Deinen Ausflügen. Das Haus links im Vordergrund im ersten Bild ist – so vermute ich jedenfalls – zwar aus Beton, erinnert mich in Farbe und Bauweise aber sehr an hiesige Adobegebäude, wie ich sie z.B. in meinem Bilderbuch-Blog [erstes Bild von „Contrabando“] gerade gezeigt habe.
    Genieße Deine neue Umgebung, und gute Besserung,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Pit,
      ja, mir gefällt die Gegend auch. Obwohl ich mit dem Jura lange nicht viel anfangen konnte. Kein rechtes Gebirge, aber mehr als einfach hügelige Landschaft, hm… Aber ja, es ist so ein Mittelding und hat seinen Reiz. Jetzt wohne ich also hier und werde sicher einiges zu Fuß erkunden.
      Die Fotos sind schon nicht schlecht, da hast du recht, aber ich hab die Möglichkeit des Ranzoomens der Berge doch vermisst. Wäre gespannt gewesen, wie sich das macht. Ein anderes Mal…
      Ja, du hast recht, die Gebäude auf deinem Foto ähneln diesem Haus im ersten Foto von der Art her. Kann gut sein, dass es aus Beton ist, sicher aber nicht aus Lehmstein.
      Danke für die gute Besserung, wird schon werden…
      Gruß
      Marion

      Gefällt 1 Person

  3. Traumhafte Bilder – die Stimmung kommt richtig schön rüber! Ich kann mich den anderen nur anschließen – die Smartphone-Kameras sind ja mittlerweile schon fast genauso gut wie die normalen Digicams, und ich zumindest hätte hier jetzt auch keinen Unterschied bemerkt. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Danke, aber hey, mit der anderen hätte ich ranzoooomen können. Weißt du, was das für tolle Fotos von den Bergspitzen geworden wären?
      Aber ja, sie haben schon eine relativ hohe Qualität, das ist nicht wegzureden. Und ich mag die Lichtstrahlen, die diese Kamera macht.

      Gefällt mir

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s