Gedanken über die Liebe

Love’s gift cannot be given,
it waits to be accepted.

Rabindranath Thakur (Tagore)

Dieses Zitat fand ich heute bei der Ansicht neuer Blog-Beiträge und zwar in Verbindung mit einem ganz außergewöhnlichen Foto einer gelben Rose hier.

Wenn ich es richtig übersetze heißt es:

Das Geschenk der Liebe kann man nicht bekommen,
es wartet darauf angenommen zu werden.

Es gäbe viel dazu zu sagen. So wie man sich viele und tiefe Gedanken zu dem Zitat machen kann. Ich persönlich bin dazu gespalten. Einerseits weiß ich um das Vorhandensein einer universellen Energie, die stets verfügbar ist. Mein Blogname drückt das Lebensgefühl dazu aus. Hier hab ich was dazu geschrieben. Andererseits…

Übrigens: Was den Urheber des obigen Zitats angeht – eines seiner Lieder ist heute die indische Nationalhymne (Info Wikipedia hier). Das folgende Video dazu spricht mich am meisten an:

Advertisements

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s