Der späte Winter – heute im Erzbachtal

Die neue Gegend… Ich empfand sie bei meinem Spaziergang heute als wunderschön und wildromantisch. Und es gibt noch manche Wege zu erkunden.

Kaum war ich los gegangen, fing es dick zu schneien an. So große einzelne Flocken hab ich lange nicht mehr gesehen. Manche waren mehrere cm breit und segelten sanft zur Erde.

3065 Der späte Winter - heute im Erzbachtal_06.03.2015, 13.32 Uhr

3066

3067

Oben auf der Anhöhe und am Waldeingang angekommen

3068 Willkommen im Wald

3069

Der Himmel lichtet sich3070

3071

3072

3073

3074

Die Sonne beleuchtet zaghaft die frisch eingeschneite Landschaft

3075

3076

3077

3078

3079

3080

3081

3082

3083

3084

3085

3086

3087

3088

3089

3090

3091

3092

3093

3094

Inzwischen graupelt es

3095

3096

3097 Märzenbecher

Mein Herz ist gespalten.
Wie schön es hier ist… Ich fühle die Gegend als neue Heimat.
Und vermisse meinen vertrauten Gefährten!

Advertisements

8 Gedanken zu „Der späte Winter – heute im Erzbachtal

  1. Hallo Marion,
    ich finde tanzende dicke Schneeflocken so schön! Wenn sie dann auch noch das Land überpudern um dann bald zu Regentropfen zu werden. In einer schönen Gegend lebst du und Gefährten wirst du auch dort finden.
    Liebe Grüsse – Uta

    Gefällt 1 Person

Dein Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s