St. Beatus-Höhlen am Thunersee

Auf den heutigen Ausflug zu den St. Beatus-Höhlen habe ich mich sehr gefreut und wurde nicht enttäuscht.

Wir wählten die Möglichkeit, uns ohne Führung umzusehen, gingen um 10.40 Uhr rein und hielten uns von einer großen Gruppe entfernt, um in Ruhe alles aufzunehmen.

Mit viel Aufwand sind komfortable Wege und Lichter angebracht, um die Höhlen in ihrer Schönheit erstrahlen zu lassen.

3394 St. Beatus-Höhlen am Thunersee_29.07.2016, 10.40 Uhr Weiterlesen

Heimatreise V

Nachdem ich am Samstag das bestellte Harz in der Stadt geholt hatte – es war gut was los im Glockenbachviertel wegen des Christopher Street Day – half ich meiner Tochter beim Abwasch des Geschirrs vom Vorabend, worauf sie ihr Geburtstagsgeschenk einweihte, eine Liege für ihren Balkon. Weiterlesen

Heimatreise II

All die Jahre, die ich auf der Schwanthalerhöhe in München gewohnt hatte, war an dieser Ecke eine Hypo-Vereinsbank. Stark frequentiert vor allem von jenen, die am Automaten Geld zogen, weil er direkt auf dem Weg zur U-Bahn lag; ich gehörte auch dazu.

Umso überraschter war ich, dass die Bank dort raus ist und eine neue Filiale einer Privatbäckerei hier eröffnet. Das Foto hab ich einen Tag vor Eröffnung gemacht, als sie noch am Einräumen und Herrichten waren.

3379 Neue Wimmer-Filiale_06.07.2016, 14.48 Uhr_Smartphone Weiterlesen

Heimatreise I

Das Überraschendste an meiner Reise nach München letzte Woche war, dass ich davor geglaubt hatte, mich inzwischen in der Schweiz mehr daheim zu fühlen bzw. emotional nicht mehr so gebunden an einen Ort zu sein. Als ich nach München kam, ergriff es mich jedoch sofort wieder, das Heimatgefühl, intensiver als erwartet. Weiterlesen

Little Break

Morgen geht mein Laptop in die Reparatur. Leider, kurz nachdem die 2jähr. Garantie im März abgelaufen war, zeigte er beim Einklappen des Deckels diese Störung:

Tomorrow my laptop will go for a repair. A short time after the two years lasting warranty was expired it shows this malfunction, when I swang the case lid: Weiterlesen

Samstag und einfach leben…

Letzten Samstag…

Die Idee, endlich ein Freibad aufzusuchen, von dem ich oft gehört hatte, jedoch noch nie dort war. Ein Gewitter in der Nacht vorher hatte zu bedecktem Himmel geführt. Trotzdem war die Luft lau und die Hitze der vorangegangenen Tage noch so präsent, dass ich mich auf die Bewegung im kühlen Nass freute, auch wenn es etwas Überwindung brauchte. Weiterlesen

Aus der Woche

Der Aarauer Bahnhof soll der modernste der Schweiz sein (hier und hier hatte ich schon mal Fotos davon gezeigt) und ich erwähnte auch schon, dass ich dort ganz in der Nähe arbeite. Weiterlesen

Frühling im vollen Gang

Was ich schon länger vorhatte – mit dem Bus auf die Barmelweid und zu Fuß zurück – dafür war das Wetter heute endlich passend und ich freute mich drauf.

Es ging also im Lauf des Vormittags hinauf. Dann erst mal einen Capuccino mit Gipfeli und einer Erdbeerschnitte auf der sonnigen Dachterrasse. Na ja, es war frische Biese, so dass es Sinn machte nicht zu lange sitzen zu bleiben, sondern sich zu bewegen.

Ich hatte nur das Smartphone mit, meine Begleitung (Gast) eine bessere Kamera, so dass ich die Wanderung abwechselnd per Fotos von beiden zeige.

3182 Wanderung von der Barmelweid nach Erlinsbach_Gast_verkl Weiterlesen

Reingefallen

Um es vorweg zu nehmen: FINGER WEG von topaska.de sowie den gleich aufgemachten Seiten cj-unisono.de und panamera-chihuahua.de. Ähnlich geartete Seiten werden womöglich folgen. Hinter topaska.de steckt China, jedenfalls geht das Geld dorthin. Es gibt kein Impressum und man bekommt nicht was man bestellt!
Aber nun die – etwas längere Story meiner persönlichen Erfahrungen mit topaska.de und wie es kam, dass ich überhaupt dort bestellte – im Detail…
Aller Unkenrufe über das böse Internet zum Trotz, die ich während meiner Nutzung desselben je gehört hatte, lief bis vor kurzem alles gut mit mir und dem Internet sowie Einkäufe über dasselbe.

Nun bin ich also das erste Mal reingefallen und wenn ich ehrlich bin, wäre es vermeidbar gewesen. Ein bisschen genauer schauen, eine Suche nach dem Impressum z.B., das es dort nicht gibt, hätte mich aufmerksam machen können. Weiterlesen

München Weihnacht 2015 / der 24. und Ausklang

Am 24. zog ich nach einem Wannenbad – während dem mein Sohn den Baum schmückte – nochmal los Richtung Stadt. Ich hatte ausreichend Zeit und der Schneidergang vom Tag davor stellte mich noch nicht zufrieden. Das musste doch noch anders gehen. Weiterlesen

München Weihnacht 2015 / Teil 2

Nachdem ich mir heute ein Universal-Netzteil für meinen Laptop besorgen konnte, kann ich wieder…

Die erzwungene Auszeit hat mir gut getan und war insofern ganz gut zu nehmen, als ich nach meiner Rückkehr aus München gekränkelt hab. Das hab ich jetzt gründlich ausgeschlafen, Energie kommt langsam zurück.

Hier noch ein paar Fotos vom Mittwoch 23.12.2015 früher Abend in München. Nach einem herzhaften Nachmittagsschlaf fuhr ich in die Stadt. Ich war auf der Suche nach ein paar Kleinigkeiten für Weihnachten und wollte für mich ein bisschen shoppen.

Karlsplatz Stachus U-/S-Zwischengeschoss

2065 Karlsplatz_Stachus_München_Zwischengeschoss_23.12.2015, 16.42 Uhr_vom Smartphone

Leider wurde ich nicht recht fündig, es blieb eine Art „Schneidergang“. Weiterlesen

München Weihnacht 2015

Mittwoch, 23.12.2015

Da ich ein halbes Jahr nicht mehr da gewesen war, musste ich morgens zum Frühstück als erstes eine „richtige“ Butterbrezn haben 🙂 Sie hätte zwar frischer schmecken dürfen, aber wenigstens war sie knusprig. Etwas, das man in der Schweiz bisher nur an sehr wenigen ausgewählten Orten bekommt, dann aber trotzdem noch nicht ganz vergleichbar, warum auch immer.

2058 Frische Butterbreze_23.12.2015, 9.13 Uhr-vom Smartphone Weiterlesen